Bergstrasse 2

87600 Kaufbeuren

Telefon: +49 8341 / 90 93 67 - 100

Fax:       +49 8341 / 90 93 67 - 25

Email: info@radiologie-kaufbeuren.de

© 2015 Radiologie Kaufbeuren | Impressum

Navigation

Aufklärungsbögen

Die Lungen-Perfusions-Szintigraphie wird hauptsächlich eingesetzt, um mögliche Verschlüsse der Lungengefäße durch Blutgerinsel (Embolien) zu erkennen. Meistens setzt sich die Untersuchung aus zwei Teilen zusammen. Zunächst wird eine Röntgenaufnahme der Lunge ("Rö.-Thorax") angefertigt. Anschließend wird die Lungendurchblutung szintigraphisch dargestellt. Hierzu verwendet man eine schwach radioaktive Eiweiß-Verbindung, die üblicherweise in eine Armvene injiziert wird (Tc99m-MAA). Durch diese Substanz kann es in seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen kommen.

 

Patientenvorbereitung:

 

Sie müssen nicht nüchtern sein. Medikamente müssen nicht abgesetzt werden.

 

Untersuchungsablauf:

 

Für die Aufnahmen verwendet man eine Spezial-Kamera, die Bilder (so genannte "Szintigramme") der Lunge in SPECT-Technik anfertigt. Sie liegen in dieser Zeit (ca. 15-20 Min.) auf einer bequemen Patientenliege.

 

Strahlenbelastung:

 

Effektive Dosis ca. 2 mSv. Zum Vergleich: die "natürliche Strahlenbelastung" in Deutschland liegt je nach Aufenthaltsort bei 1 - 5 mSv pro Jahr.

 

Aufklärungsbogen Lungenperfusionsszintigraphie

Lungenperfusionsszintigraphie